Liebe Besucher von Vici-Online!

Nein, es ist nicht so schlimm, wie es gerade aussieht. Vici-Online schließt nicht, weil ich kein Fan von Vici mehr bin,
oder keine Lust/Zeit habe, sondern aus einem ganz anderen Grund: Anna (aus delicate-vici.de) hat mir das tolle Angebot
gemacht, mit ihr die Seite zu machen, d.h., dass ich die Seite mit leiten werde.

Die Seite könnt ihr unter
www.delicate-vici.de
zu erreichen, und ich hoffe, dass ihr auch diese Seite so oft besucht, wie ihr
Vici-Online besucht habt!

Die Zeit hier hat mir sehr Spaß gemacht und ich danke Euch für jeden Besuch, Kommentar und Lob!

 

Alles Liebe,

Melody

Fotos der Tour mit PCD


Jetzt sind es nur noch Stunden!

Heute Abend (10.2.2009) startet die erste Deutschland-Tour von Queensberry. Im Vorprogramm der Pussycat Dolls spielen sie bis zum 19. Februar in Frankfurt, München, Düsseldorf und Berlin vier Konzerte. Hinzukommen Gigs in Zürich/Schweiz (12.2.) und Wien/Österreich (23.2.), womit die vier den ganzen deutschsprachigen Raum bereisen.

In Amsterdam probten Anto, Gabby, Leo und Vici den knapp 30-minütigen Konzert-"Ernstfall", aber mit verringertem Risiko.

In der Heineken Music Hall traten sie erstmals unter Live-Bedingungen als Einheizer für Nicole Scherzinger und Co. auf, hatten aber im nicht-deutschsprachigen Ausland noch nicht den ganz großen Druck, (viele) eigene Fans enttäuschen zu können.

Letzte Woche hatte Gabriella über die bevorstehende Tournee in einem Interview gesagt:

"Die Pussycat Dolls sind für mich die weltweit beste Girlband. Da möchten wir natürlich mithalten. Wir Queensberrys sind ja quasi noch neugeborene Babys und gehen jetzt mit den ganz Großen auf Tour."

In der Praxis hieß das in Amterdam:

Queensberry mussten als erster von zwei Supportacts auf die Bühne - und dort ohne eigenes Bühnenbild vor der New-York-Skyline von Lady GaGa auftreten.

Zudem konnten die vier zwar die komplette Breite der großen Bühne nutzen, in die Tiefe ging es aber nur wenige Meter, da das "The Fame"-Banner den großen hinteren Teil der Bühne (mit den Aufbauten der Pussycat Dolls und damit Tabu-Zone) komplett abriegelte.

Quelle: iloveradio.de

10.2.09 20:02
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de